Zertifikat Hochschuldidaktik

Zertifikat Hochschuldidaktik

Ausbildungsgang ohne Leistungsnachweis:
Das Zertifikat Hochschuldidaktik ist der durch ein Zertifikat bestätigte Besuch einer minimalen hochschuldidaktischen Grundausbildung ohne Leistungsnachweis. Die Teilnehmenden besuchen hochschuldidaktische Fortbildungskurse, die entsprechend dem Curriculum Hochschuldidaktik für das Zertifikat angerechnet werden können.

Übersicht über die Module:

Grundmodule
Modul A: Lehrveranstaltungen planen und gestalten
Modul B: Interaktion und Kommunikation im Unterricht gestalten
Modul C: Wahrnehmung Studierendenperspektive
Modul D: Beurteilung Lernleistungen

Module Erweiterungsbereich
eEducation
Führung, Kommunikation und Management an Hochschulen
Fachdidaktik und Spezialgebiete
Kontext Hochschule

Voraussetzung zur Erlangung des Zertifikats Hochschuldidaktik:
- mind. 70 ausgewiesene Präsenzstunden insgesamt
- Im Grundmodulbereich sind insgesamt mind. 50 Stunden zu absolvieren, davon je 10 Kursstunden in den Grundmodulen A, B, C, D. Die restlichen 10 Kursstunden sind frei wählbar aus den Grundmodulen.
- Im Erweiterungsbereich sind mind. 10 Kursstunden im Modul eEducation zu absolvieren.
- Die verbleibenden 10 Kursstunden sind frei wählbar aus den Grundmodulen oder aus den Modulen im Erweiterungsbereich.
- Zur Erlangung des Zertifikats Hochschuldidaktik ist pro Kurs eine Präsenzzeit von mindestens 80% verbindlich.
- Reihenfolge der Kursbesuche und Dauer bis zur Erlangung des Zertifikats Hochschuldidaktik sind frei wählbar, optimal sind 3-4 Semester, minimal 2 Semester.

Alle Kurse der Hochschuldidaktik sind für das Zertifikat Hochschuldidaktik anrechenbar. Sie finden diese unten gelistet.
Es gibt Kurse anderer Veranstalter, die anrechenbar sind. Eine vollständige Liste aller für das Zertifikat Hochschuldidaktik anrechenbarer Kurse finden Sie hier
Sammelzertifikat Hochschuldidaktik



Erweiterte Suche

nach oben